Max Hesse

steckbrief

Bereits als Bambini schrieb Max Hesse Geschichte. Der Nachwuchspilot gewann zwischen 2010 und 2012 drei Mal das ADAC Kart Masters – ein Erfolg welcher bis heute kein Fahrer einstellen konnte. Als späterer Junior mischte Max weiter an der Spitze mit – gewann im ersten Jahr den Vizetitel im ADAC Kart Masters und vertrat ein Jahr später die deutschen Farben in der CIK-FIA Academy Trophy. Als Vierter in Sarno rutschte er nur knapp am Podium vorbei. 2015 holte er sich dann die Vizemeisterschaft in der Deutschen Junioren Kart Meisterschaft und startet nun im Tourenwagensport durch. Als Förderpilot der ADAC Stiftung Sport, trat Max 2018 in der ADAC TCR Germany an und beendete das Jahr als Rookie-Champion. Ein Jahr später gewann er den Meistertitel in der ADAC TCR Germany und wurde als ADAC Junior Motorsportler des Jahres ausgezeichnet. 2020 wurde Max in das BMW Junior Team aufgenommen und durchläuft ein zweijähriges Ausbildungsprogramm.

Nürburgring Langstrecken-Serie

Terminkalender

27.06. – 51. Adenauer ADAC Rundstr.-Trophy
11.07. – 60. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen
12.07. – 52. ADAC Barbarossapreis
01.08. – 43. RCM DMV Grenzlandrennen
29.08. – ROWE 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen
24.-27.09. – ADAC Total 24h-Rennen
24.10. – 45. DMV Münsterlandpokal
07.11. – 45. DMV 4-Stunden-Rennen
21.11. – 62. ADAC ACAS Cup

Max Hesses
Karriere in Bildern